CBS Hamburg - Campus für Bildung und Sport Hamburg
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
E-Mail info@cbs-hamburg.de
Telefon +49 (0) 40 40176926
Montags bis freitags 9 bis 14 Uhr

Kindeswohl

Handlungssicherheit im Kinderschutz – Paragraf 8a SGBVIII

Für alle Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ist die Verantwortung für das Wohl des Kindes eine zentrale Aufgabe. Der Paragraf 8a SGB VIII und das Bundeskinderschutzgesetz bilden die wesentlichen gesetzlichen Grundlagen dafür.

Der Umgang mit der Sorge um ein Kind und dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung stellt pädagogische Fachkräfte vor große Herausforderungen. Ein zur Sorge Anlass gebendes Verhalten von Kindern in diesen Kontext einzuordnen und zu interpretieren und entsprechende Handlungsschritte einzuleiten führt zu Verunsicherung. Die Angst, auf verschiedenen Ebenen etwas falsch zu machen, spielt dabei eine wichtige Rolle: „Sind die Vermutungen überhaupt begründet?“, „Wird etwas angeschoben, was dann nicht mehr zu kontrollieren ist?“ oder „Was passiert mit dem Kind, mit der Familie“?


Seminarinhalte

Das Seminar versteht sich als eine Einführung in das Thema Kinderschutz und vermittelt Handlungskompetenz für den pädagogischen Alltag im Umgang mit Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung:

  • Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung
  • Erscheinungsformen von Kindeswohlgefährdung
  • Rechtsbegriffe: Elternrecht, Wächteramt, Kindeswohl, die wichtigsten Paragrafen
  • Rolle von Kindertageseinrichtung und Jugendhilfeträgern im schulischen Ganztag bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Verfahrensschritte bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Kollegiale Beratung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Gespräche mit Personensorgeberechtigen bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Aufgaben der insoweit erfahrenen Fachkraft im Kinderschutz
  • Instrumente der Risikoeinschätzung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
  • Was passiert mit einer Meldung beim Jugendamt?
  • Kooperation im Kinderschutz


Teilnehmerkreis

  • Pädagog*innen in der Ganztagsbetreuung und Kita

Nutzen für Teilnehmer*innen

  • Fachwissen zum Thema Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung nach Paragraf 8a SGBVIII
  • Handlungskompetenz und -sicherheit für die Praxis
  • Rollenklarheit im Umgang mit Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung

Methodik

  • Methodenwechsel zwischen theoretischem Input und Gruppenarbeit
  • Selbstreflexion
  • Fallbesprechungen

Kosten, Ort und Termine

Freitag, den 22. Oktober 2021 / 9:30 bis 16 Uhr

Preiskategorie „Basis“
179 Euro Frühbucher
199 Euro Normalbucher
249 Euro Spätbucher

Inkl. Mittagessen, Kaffee- und Teespezialitäten. Die Leistungen sind umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UStG. Die Frühbucher-Definitionen finden Sie unter cbs-hamburg.de/preiskategorien.

Das Seminar findet hier statt:

ETV-Sportzentrum Bundesstraße
Oberhaus, Bundesstraße 96
20144 Hamburg


Anmeldung

Die Anmeldung ist über unser Anmeldeformular möglich. Klicken Sie für den Download des Formulars hier. Bitte senden Sie das vollständig ausgefüllte Formular per E-Mail, Post oder Fax an Dennis Neumann (dneumann@cbs-hamburg.de, Tel.: 040 – 401 769-26, Fax: 040 – 401 769-69):

ETV Kinder- und Jugendförderung
Dennis Neumann
Bundesstraße 96
20144 Hamburg

Ihre Dozent*innen
Fachliche Expertise aus der Praxis
Claudia Zampolin
Dipl.-Sozialpädagogin
Erfahrene Fachkraft im Kinderschutz, Traumapädagogin, Mediatorin, Erziehungberaterin und Supervisorin

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.